TSV "Jahn" Westen - Newsartikel drucken


Autor: Olaf Stegen
Datum: 13.07.2020


Die ersten Dämpfer aber nachhaltiges Tennis

Nach Siegen in den ersten beiden Spielen mussten wir an den letzten beiden Wochenenden zwei Niederlagen hinnehmen. Bei RW Bremen und zu Hause gegen den TC Weyhe gab es jeweils eine 1:5 Niederlage. Wir konnten in beiden Spielen nicht ganz an die gute Form der Vorwochen anknüpfen und mussten uns(ehrlich gesagt) gegen etwas bessere Gegner geschlagen geben. 
Beim Heimspiel gegen Weyhe sind wir wieder auf eine sehr angenehme Mannschaft getroffen und haben nach den Spielen noch eine ganze Weile philosophiert, auch wenn die Regeln das ganze Drumherum noch nicht zulassen.
Ende August findet dann das letzte Heimspiel gegen Uesen statt.

Zu erwähnen wäre noch, dass wir uns an einer Nachhaltigkeits-Aktion, die von Tennis-Point ins Leben gerufen wurde beteiligen. Im Jahr werden 12 Millionen Tennisbälle in den Müll geworfen! Diese kann man jetzt in bestellten, vorfrankierten Boxen sammeln und dann an Tennis-Point zurückschicken. Die sammeln alle Bälle, schreddern diese dann und bauen daraus neue Tennisplätze. Eine sehr schöne Sache und wir machen mit, auch wenn wir nur eine kleine Sparte sind.